HOME   AKTUELL   ARCHIV   KÜNSTLER   KONTAKT   IMPRESSUM   DATENSCHUTZ

Andreas Jackstien

"Sein und Schein"

Vernissage am 11. Januar 2020 um 16.30 Uhr
Dauer der Ausstellung 11.01.20 - 11.03.20




"...Er vermischt in den Arbeiten zahlreiche zeichnerische Techniken mit denen der Malerei. Hier keimt der Ursprung seines Vorhabens, das eigentliche Wesen der Dinge zu erfassen. Alles fließt und ist in seinem Zustand nicht gleich, sondern einzigartig in seinem Verhalten zueinander und seiner materiellen Form. So verschwimmt die Grenze zwischen menschlichem Sein und dem Sein der Dinge und anderen Geschöpfen. Ebenso vage ist die Grenze zwischen den Zuständen des Seins und stellt den Künstler vor die Schwierigkeit alles in seinem wahrhaftigen Ausdruck zu erfassen..."

Auszug aus Hasickels Seinsuchsinn, Louis de Marssale ( + 15.Juni.1938) über die Kunst von Andreas Jackstien


© 2005 Peter Warcholek · Alle Rechte vorbehalten